Laser Göttingen

Laserbehandlung ermöglicht viele Vorteile in der Zahnmedizin

In der Zahnheilkunde universell einsetzbar ist der in unserer Praxis verwendete Diodenlaser Dentek LD 15 mit der Wellenlänge 810nm.
+ Die bakterienabtötende Wirkung lässt ihn zu einem wertvollen Hilfsinstrument insbesondere in der
Endodontologie und der Parodontologie werden.
+  Behandlungsabläufe werden verkürzt, operative Eingriffe können häufig vermieden werden und es
können Zähne gerettet werden, die ansonsten teilweise nicht zu erhalten gewesen wären.
+ Weitere Einsatzgebiete finden sich in der zahnärztlichen Chirurgie, beim Bleichen von Zähnen, sowie in der
Biostimulation, z.B. bei der Behandlung von Aphthen und Herpes. Auch können Wundheilungsprozesse
beschleunigt werden.
 

Laser – Endodontologie

Um jedes Risiko für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung auszuschließen, war es schon immer eines der wichtigsten Anliegen der Endodontologie einen möglichst sterilen Wurzelkanal zu erhalten. Normalerweise erreicht man dies durch Spülungen mit desinfizierenden Lösungen. Zunächst wird der erkrankte Nerv des Zahnes entfernt, das Kanallumen wird erweitert und mit Spülungen desinfiziert, die jedoch keine Sterilität erzielen, weil Mikroorganismen in den Seitenkanälen und Dentinröhrchen weder instrumentell noch durch Desinfektionslösungen abzutöten sind.

Neuste Technologie, in diesem Fall der Laser, kann bei diesem in der Vergangenheit ungelösten Problem entscheidende Hilfe leisten. Er ist der herkömmlichen Methode weit überlegen. In vielen Studien wurde bewiesen, dass der Laser ein hervorragendes Werkzeug zur Abtötung von Bakterien darstellt. Der Laserstrahl desinfiziert hochwirksam und versiegelt gleichzeitig die Wand des Wurzelkanals, so dass den Bakterien die Wachstumsgrundlage entzogen wird.
 

Vorteile einer Laserbehandlung

+ Die Gefahr der Entstehung eines Rezidivs (erneutes Aufflammen der Entzündung) wird drastisch vermindert.
+ Die früher oft häufig benötigten Besuche beim Zahnarzt, um die desinfizierende Einlage zu wechseln
entfallen.
+ Die eventuelle chirurgische Entfernung des infizierten Prozesses gehört zum größten Teil der Vergangenheit
an.
+ Eine sichere und wenig zeitintensive Methode, einen wurzeltoten Zahn über Jahre zu erhalten
 

Funktionsweise Laserbehandlung

Die dünnen und flexiblen Glasfasern können bei einer Wurzelbehandlung in das Innere der Zahnwurzel, bei einer Zahnfleischbehandlung  auch in die Zahnfleischtasche geführt werden und wirken dort stark antibakteriell und desinfizierend. Eine antibiotische Abdeckung ist in den meisten Fällen nicht mehr notwendig, da die evtl. verbliebenen Restbakterien sehr sicher durch das Laserlicht abgetötet werden.
 

Kontakt für Zahnarzt Göttingen

Anke Ruhland und Peter Ruhland
Praxis für Zahnheilkunde
Nikolausberger Weg 59
37073 Göttingen

Tel.:     0551 – 477 99
Fax:      0551 – 560 63
Mail:     info@zahnaerzte-ruhland.de
Web:    www.zahnaerzte-ruhland.de

  • Anke und Peter Ruhland
    Praxis für Zahnheilkunde
    Nikolausberger Weg 59
    37073 Göttingen